Karim's Tanzschule

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Karim’s Tanzschule UG(haftungsbeschränkt) „ADTV Karim´s Tanzschule“

§ 1 Sitz der Tanzschule und Geltungsbereich der Geschäftsbedingungen Sitz der Karim’s Tanzschule UG(haftungsbeschränkt) im Weiteren bezeichnet als „ADTV Karim´s Tanzschule“ in Erbacher Straße 43-45 64720 Michelstadt. Sie ist Mitglied im Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband e.V.

§ 2 Unterrichtstage und -zeiten
Die Unterrichtstage und -zeiten für den Kurs sind im Stundenplan festgelegt und sind aus dem Kursplan ersichtlich. Es bleibt jedoch vorbehalten, die Tanzstunden ausnahmsweise auf einen anderen Tag oder eine andere Uhrzeit zu verlegen, sofern der Geschäftsbetrieb dies erfordert. Die Gestaltung des Unterrichtes, die Auswahl der Unterrichtsräume, sowie die Wahl der Tanzlehrer stehen der Tanzschule frei.

§ 3 Vertrag / Kündigung / Rücktritt
Für die Tanzmitgliedschaften gelten folgende vertragliche Reglungen: Das Honorar wird mit der Anmeldung zum Tanzkurs fällig. Das Honorar ist nach Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern sowie nach der Dauer der Tanzmitgliedschaft gegliedert. Das ausdrückliche Honorar entnehmen Sie ihrer Anmeldung. Mit der Unterzeichnung der Anmeldung kommt der Vertrag zwischen dem Anmeldenden, im Folgenden Vertragspartner genannt und Karim’s Tanzschule, im Folgenden Tanzschule genannt, zustande. Der Vertrag ist personenbezogen bzw. paarbezogen und nicht übertragbar. Der Vertrag verlängert sich um die Laufzeit des Erstvertrages wenn er nicht innerhalb der jeweiligen Kündigungsfrist gekündigt wird. Beträgt die Vertragslaufzeit des Erstvertrages 3 Monate, muss die Kündigung 2 Wochen vor Ablauf des Vertragszeitraums erfolgen. Beträgt die Vertragslaufzeit des Erstvertrages 6 Monate, muss die Kündigung 6 Wochen vor Ablauf des Vertragszeitraums erfolgen. Beträgt die Vertragslaufzeit des Erstvertrages 12 Monate, muss die Kündigung 8 Wochen vor Ablauf des Vertragszeitraums erfolgen. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Sie wird wirksam mit Eingang bei der Tanzschule. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform schriftlich widerrufen.
Bei schul- AGS Kündigung nicht notwindig.
Im Falle einer Erhöhung der Mitgliedsbeitrag gem. Ziff. 2 ist der Vertragspartner berechtigt, den Vertrag mit einer Frist von 4 Wochen zu kündigen.
Hochzeitskurse, Workshops:
Mit Ihrer Anmeldung buchen Sie einen Kurs mit 4 Unterrichtseinheiten. Dieser muss nicht gekündigt werden.
Zumba®: Wie funktioniert das mit der 5er 10er oder 20er Karte:
Die 5er 10er oder 20er Karte sind bei jedem Trainer erhältlich. Die Karten sind nicht übertragbar und personalisiert. Somit können sie nur von einer Person genutzt werden. Auch mit einer 5er 10er oder 20er Karte verpflichtest du dich nicht zur regelmäßigen Teilnahme.
Die 5er 10er-Karte und die 20er-Karte sind ab dem Verkaufsdatum 4 Monate gültig. Danach verfällt die Gültigkeit der 5er-10er-und 20er Karte.
Jumping-Fitness®:
Mit Ihrer Anmeldung buchen Sie einen Kurs mit 8 Unterrichtseinheiten. Dieser muss nicht gekündigt werden. Das Honorar wird mit der Anmeldung zum Tanzkurs fällig.
Gebuchte Kurse können bis zu 24 Stunden vor Beginn kostenfrei storniert werden. Es wird gebeten, dies einzuhalten, da nur eine limitierte Anzahl von Trampolinen zur Verfügung steht. Bei Nichtbeachtung wird die Gebühr in voller Höhe in Rechnung gestellt!

§ 3.1 .Zahlung / Verzug
Die Begleichung der Mitgliedsbeiträge erfolgt bargeldlos. Die Beiträge sind jeweils zum 1. des laufenden Monats fällig und zahlbar. Der Vertragspartner verpflichtet sich, der Tanzschule eine Einzugsermächtigung von seinem Girokonto zu erteilen. Die Einzugsermächtigung ist widerruflich. Im Falle von Rücklastschriften ist der Vertragspartner verpflichtet, der Tanzschule den hierdurch entstehenden Schaden zu ersetzen. Unabhängig von einem weitergehenden Schaden sind dies in jedem Fall die Bankgebühren für die Rücklastschrift und eine pauschale Bearbeitungsgebühr zur Abgeltung des Verwaltungsaufwandes in Höhe von 10,00 EUR. Kommt der Vertragspartner mit der Zahlung der vereinbarten Beiträge mit zwei aufeinanderfolgenden Zahlungsterminen in Verzug, ist die Tanzschule berechtigt, den Vertrag außerordentlich mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Für diesen Fall ist der Vertragspartner verpflichtet, den bis zum Ende der regulären Vertragslaufzeit vereinbarten Beitrag sofort zu zahlen. Die Tanzschule behält sich vor, die monatlichen Pauschalpreise wirtschaftlichen Änderungen innerhalb der Tanzschule anzupassen. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass sich Raum-Nebenkosten und/oder Personalkosten erhöhen. In diesem Fall hat der Vertragspartner ein Sonderkündigungsrecht gem. Ziff 1.

§ 4 Haftungsausschluss
Das Tanzen und Aufhalten in unseren Räumen erfolgt auf eigene Gefahr. Jede Haftung für Personen und Sachschäden, die nicht von Mitarbeitern oder durch Begebenheiten in der Tanzschule verursacht werden, ist ausgeschlossen.

§ 5 Kleiderablage
Die Kleiderablage in der Tanzschule ist unentgeltlich. Für eventuell beschädigte oder abhanden gekommene Kleidungsstücke wird eine Haftung nicht übernommen. Es besteht aber die Möglichkeit bei Tanzveranstaltungen Garderoben gegen eine geringe Gebühr aufzugeben. Die Kleidung wird von Beauftragten der Tanzschule oder von den Tanzlehrern entgegengenommen. In diesen Fällen wird für beschädigte oder abhanden gekommene Kleidungsstücke auch keinerlei Haftung übernommen. Nach der Versammlungsstättenverordnung, der die Tanzschule unterliegt, ist ein Mitnehmen von Garderoben in den Saal und in die Sitzbereiche aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Die Kleiderablage ist in den anderen Tanzschulen, in denen in Gaststätten, Hotels, Sporthallen u. ä. unterrichtet wird auch entgeltlich. Da diese Orte nicht der Versammlungsstättenverordnung unterliegen, kann die Garderobe auch mit in den Saal genommen werden. Eine Haftung seitens der Tanzschule wird insoweit nicht übernommen.

§ 6 Getränke
Alle Tanzschulen und Gaststätten, in denen der Unterricht stattfindet, sind voll konzessioniert, es können dort Getränke gekauft werden. Aus diesem Grunde ist es nicht gestattet, Getränke und Lebensmittel mitzubringen und in den Räumen zu verzehren.

§ 7 Honorar
Das Honorar für die Tanzkurse ergibt sich aus dem Kurs plan. Das Honorar ist angegeben. Es ist mit der Anmeldung fällig und wird per Lastschrift eingezogen. Hierzu ist der Tanzschule eine Lastschrifteinzugsermächtigung zu geben. Eine Barzahlung ist nur in begründeten Ausnahmefällen erlaubt. Das Honorar wird auch dann voll erhoben, wenn der Kurs nicht oder nur teilweise besucht wird. Die Anmeldung ist immer bindend.

§ 8 Probetanzstunden
Wenn die Tanzschule Probetanzstunden anbietet, so ist hierfür generell keine Anmeldung auszufüllen. Die Abgabe einer Anmeldung stellt eine verbindliche Anmeldung zu einem Tanzkurses bzw. zu einer Tanz Mitgliedschaft dar. Das Kurshonorar ist mit Abgabe einer Anmeldung zur Zahlung fällig.

§ 9 Parkmöglichkeiten
Die Parkplätze auf den Grundstücken der Tanzschule können bis auf Widerruf von den Teilnehmern während der Kurszeiten kostenlos benutzt werden. Das Abstellen von Fahrzeugen geschieht auf eigenes Risiko, eine Haftung für eventuelle Schäden oder Verlust wird seitens der Tanzschule nicht übernommen.

§ 10 Internet-Anmeldungen
Für die Anmeldung zum Tanzkurses bzw. zur Tanz-Mitgliedschaft per Internet müssen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) auf der Homepage und die Hausordnung akzeptieren. Mit Ihrer Anmeldung per Internet geben Sie gegenüber der Tanzschule „ADTV Karim`s Tanzschule“ ein verbindliches Angebot zum Erwerb eines Tanzkurses bzw. eines Workshops ab. Der Vertragsabschluss wird durch eine E-Mail bestätigt. Der Vertragstext auf Grundlage der Teilnehmerangaben wird nach Vertragsabschluss zum Zwecke des Betriebs von „ADTV Karim´s Tanzschule gespeichert.

§ 11 Widerrufsbelehrung
bei Abgabe der Anmeldung per Fax, E-Mail oder Internet – A. Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform schriftlich widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsabschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Karim’s Tanzschule UG(haftungsbeschränkt) „ADTV Karim`s Tanzschule“, Erbacher Straße 43-45, 64720 Michelstadt. – B. Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. – C. Besondere Hinweise Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

§ 12 Rauchverbot
In den Tanzschulen besteht in allen Räumen ein generelles Rauchverbot. Raucher haben aber die Möglichkeit, außerhalb der Häuser in den Eingangsbereichen zu rauchen. Das Rauchverbot gilt für die Tanzstunden und für alle Veranstaltungen und Abtanzbälle.

§ 13 Sonstige Vereinbarungen
Absprachen über kostenlose oder ermäßigte Kursbesuche, über Kursverschiebungen, über Honorarnachlässe außerhalb der veröffentlichten Rabatte, Kurs-Stornierungen oder Kündigungsfristen von Tanzkursen können nicht die Tanzschulmitarbeiter treffen sondern nur der Tanzschulinhaber Herrn Karim Rahmani.

§ 14 Abweichende Vereinbarungen
Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen müssen schriftlich abgefasst werden und haben nur in dieser Form Gültigkeit.

§ 15 Datenschutz
Die persönlichen Daten des Vertragspartners werden auf einer betriebseigenen EDV-Anlage der Tanzschule gespeichert und gesichert. Entsprechend der Regelungen des BDSG wird die Tanzschule die Daten nur für betriebsinterne Zwecke verwenden und diese keinem Dritten zugänglich machen. Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen. Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte schriftlich an: Karim’s Tanzschule UG(haftungsbeschränkt) „ADTV Karim´s Tanzschule“, Erbacher Straße 43-45 64720 Michelstadt.

§ 16 Fotografien
Die Tanzmitgliedschaften erklären sich damit einverstanden, dass Fotografien öffentlich in das Internet gestalt werden dürfen und Oder für Werbezwecke in Zeitungen oder für Imagebroschüren und sonstige Werbung genutzt werden darf. Sollten die Personen nicht damit einverstanden sein, so muss eine Verweigerung ausdrücklich in schriftlicher Form an ) „ADTV Karim´s Tanzschule“, eingereicht werden.

§ 17 Ferine- und Feiertagsregelung
Während der hessischen Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen finden keine Tanzkurse statt. Die Vertragslaufzeiten für die Schülerkurse werden nur für die Grundkurse und F-Kurse um die Dauer der Ferien verlängert, dies gilt nicht für die erwachsenen Tanzkurse. Für die erwachsenen Tanzkurs gelten die Tanzschulbetriebsferien, die in der Tanzschule ausliegen. Die Betriebsferien haben keinen Einfluss auf den Vertragsbeginn bzw. das Vertragsende.

§ 18 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die unwirksamen Bestimmungen sind von den Vertragspartnern durch solche Regelungen zu ersetzen, die dem Willen der Parteien am ehesten entsprechen und dem beabsichtigten wirtschaftlichen Zweck des Vertrages am nächsten kommen. Michelstadt, den 01.07.2019 Karim’s Tanzschule UG (haftungsbeschränkt)„ADTV Karim´s Tanzschule“